Reimershagen

mit den Orten Reimershagen, Kirch Kogel, Rum Kogel, Groß Tessin und Suckwitz

GrößeEinwohnerWald- u. GrünflächeWasserflächeLandw.fläche
3.225 ha 400 23,6 % 4,0 % 65,6 %

  • bodtess
  • grtes2
  • kiko
  • kogansicht
  • reihag-lawi
  • reihag-rundl
  • reimhhaus


Kurzbeschreibung:
Der Ort liegt am Westrand des Reimershagener Sees und wurde bereits 1303 genannt. Hügelgräber weisen darauf hin, dass das heutige Gemeindegebiet wohl schon in der Bronzezeit besiedelt war.
Sehenswert sind die Kirche in Kirch Kogel, ein frühgotischer Feldsteinbau aus dem 15. Jahrhundert, die Alte Schmiede in Groß Tessin und das Rundlingsdorf Reimershagen. Der Reimershagener See lädt im Sommer zum Baden ein.
Das Gemeindegebiet durchziehen viele Rad- und Wanderwege, u.a. der Europawanderweg E6 mit Rastplatz in Reimershagen. Eine kleine Verkaufsstelle mit Imbiss in Groß Tessin hat täglich geöffnet.

Geschichte des Rittergutes "Suckwitz"

Einrichtungen und Vereine:Reimershagen web 2016
Freiwillige Feuerwehr
"Alte Schmiede" e. V.
"Kornspeicher Kirch Kogel" e. V.  hier
Rum Kogel e.V.

Sprechzeit des Bürgermeisters:
Herr Jens Kupfer
nach telefonischer Vereinbarung
Telefon: 038457/ 22114 privat
               0172/ 4183879 dienstlich
E-mail: